27.02.2019 | Allgemeines

Jahreshauptversammlung der Juso-AG Hiddenhausen

Auf der Jahreshauptversammlung der Juso-AG Hiddenhausen herrschte Einigkeit: Ohne Gegenstimmen wurde bei der Versammlung am 24. Februar 2019 Malek Nohman wieder zum Vorsitzenden der Jugendorganisation in Hiddenhausen gewählt. Der Vorstand wird komplettiert durch Christine Huf als stellvertretende Vorsitzende, Merwan Omar als stellvertretender Vorsitzender, Hussien Khedr als Schriftführer, Christian Langer als stellvertretender Schriftführer, Iman Saad als Beisitzerin, Hussam Sawsak als Beisitzer und Zeravan Barimma als Beisitzer. Zudem wurde die inhaltliche Aufstellung der Jusos in Hiddenhausen und das Arbeitsprogramm besprochen. „Die Zukunft sind vor allem wir jungen Menschen. Wenn wir unsere Zukunft mitgestalten wollen, müssen wir uns auch aktiv in die Parteiarbeit mit einbringen.“, so der Appell des neu gewählten Vorstands. Nach ihrem Grußwort und den Wahlen leitetete die Gemeindeverbandsvorsitzende Christiane Möller-Bach ein erstes Brainstorming über zukünftige Aufgaben und Aktionen. Sie betonte wie wichtig es ist, dass auch die jungen Sozialisten sich in den Ortsvereinen produktiv beteiligen und sich in Diskussionen einbringen und nicht nur in der Juso-AG.

Der neu gewählte Vorstand der Juso-AG mit der Gemeindeverbandsvorsitzenden Christiane Möller-Bach.

Angebote zum Artikel

Der Kommentarbereich ist geschlossen..