19.01.2018 Kohlessen im Haus des Bürgers

Ein gelungener Abend! Grünkohl und politische Diskussionen begleitet vom Literaturkurs der Olof-Palme-Gesamtschule – auch wenn die Anspannung vor dem Bundesparteitag zu spüren war. Stefan Schwartze hat es in der Begrüßung schon richtig formuliert – jede Position hat ihre Berechtigung!

 

 


24.12.2017 Frohe Weihnachten!

Zeit einmal Danke zu sagen, für all die Unterstützung und Hilfe die wir in diesem Jahr erfahren durften!


11.12.2017 Besucher auf dem Berliner Bundesparteitag der SPD

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(v. l. n. r.) Andreas Hüffmann, Ulrich Rolfsmeyer, Ulrich Ewering, Ulrich Läge

Als Besucher erlebten die Hiddenhausener Sozialdemokraten Andreas Hüffmann, Ulrich Rolfsmeyer, Ulrich Ewering und Ulrich Läge den SPD-Parteitag in Berlin mit der zentralen Frage:

Für welchen Weg soll sich die SPD entscheiden?

Es standen sich zwei grundsätzliche Positionen gegenüber: Auf der einen Seite gab es die, die eine erneute große Koalition grundsätzlich ablehnen. Auf der anderen Seite die, die zu „ergebnisoffenen“ Gesprächen mit der CDU/CSU bereit sind.

Die Hiddenhausener Gäste konnten mitverfolgen, wie der Parteitag eine sehr ausführliche, sehr ernsthafte und vor allem eine faire Debatte auf sehr hohem Niveau geführt und sich letztlich für die Aufnahme von Gesprächen entschieden hat.

Martin Schulz hat der Partei versprochen, dass nicht die Führung, sondern die Basis der SPD über die Ergebnisse dieser Gespräche entscheiden wird. Es wird deshalb im Januar einen Sonderparteitag geben, der über die Gespräche mit der Union befinden wird.


19.11.2017 Jubilare der SPD Oetinghausen wurden geehrt

Auf dem Foto von links: Christian Dahm (MdL), Gaby Arndt (OV-Vorsitzende), Norbert Wellmann, Ursula Hüttenberger, Martin Althoff, Christiane Möller-Bach (SPD-Gemeindeverbandsvorsitzende), Ulrich Rolfsmeyer (Bürgermeister) und Jürgen Müller (Landrat)

 

Die Ortsvereinsvorsitzende Gaby Arndt konnte am letzten Samstag viele Mitglieder und Gäste beim Jubiläumsempfang des SPD-Ortsvereins Oetinghausen begrüßen. Geehrt wurden Ursula Hüttenberger, Nobert Wellmann und Martin Althoff.

Die Ehrung für Martin Althoff nahm Landrat Jürgen Müller vor. Dieser erinnerte an den Beginn seiner Ausbildung bei der Kreisverwaltung Herford, als er dort den Jubilar kennenlernte. Althoff war damals Abteilungsleiter und u.a. auch für die Ausbildung zuständig. Er würdigte das kollegiale Verhältnis und das politische Engagement des Jubilars, der für 60 Jahre Mitgliedschaft bei den Sozialdemokraten ausgezeichnet wurde.

Norbert Wellmann ist nicht nur 50 Jahre SPD-Mitglied, sondern ebenso lange politisch aktiv. Derzeit bekleidet er das Amt des stellvertretenden Ortsvereinsvorsitzenden, ist Mitglied des Herforder Kreistages und der LWL- Landschaftsversammlung. In seiner Laudatio hob der Landtagsabgeordnete Christian Dahm hervor: „Norbert Wellmann engagiert sich politisch in der Jugendhilfe sowie für Soziales und damit ist er das Gesicht der AWO vor Ort“. Er ist Vorsitzender des AWO-Ortsvereins Oetinghausen, des AWO-Kreisverbands Herford und des AWO-Bezirks Ostwestfalen-Lippe. Darüber hinaus ist er im Vorstand verschiedener AWO-Einrichtungen aktiv.

Schließlich zeichnete Bürgermeister Ulrich Rolfsmeyer Ursula Hüttenberg für 25-jährige Mitgliedschaft in der SPD aus. Mit einem gemeinsamen Mittagessen endete die Jubilarfeier.


16.09.2017 Stefan Schwartze mit dem „Roten Sofa“ in Oetinghausen

Am 16. September 2017 hatte der SPD-Ortsverein Oetinghausen zum Grillfest auf der Obstwiese an der Milchstraße eingeladen. Dabei war auch der SPD-Bundestagskandidat Stefan Schwartze mit dem „Roten Sofa“. Viele Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit zum Kennenlernen und Reden. Sie nutzten die Chance, Fragen an ihn zu richten, persönliche Sorgen vorzutragen und/oder einfach nur, um den Kandidaten kennen zu lernen. Kuchen, Brat- und Currywurst sowie Getränke fanden regen Zuspruch. Für die Kleinen war das Spielmobil „des rasenden Falken“ mit  Hüpfburg und Rollenrutsche vor Ort. Die obige Collage zeigt einige Bilder von der Veranstaltung.


10.09.2017 Ehrung im SPD-Ortsverein Lippinghausen

Am 9. September ehrte der SPD-Ortsverein Lippinghausen mit Friedel Steffmann ein langjähriges Mitglied. Friedel Steffmann wurde im Beisein des Bundestagsabgeordneten Stefan Schwartze, seines Landtagskollegen Christian Dahm, Bürgermeister Ulrich Rolfsmeyer und der SPD-Gemeindeverbandsvorsitzenden Christiane Möller-Bach für 50jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Henrik Franke als Ortsvereinsvorsitzender bedankte sich bei Friedel Steffmann und seiner Frau Karin für die tolle Unterstützung der Partei.  „Ich hoffe auf noch viele Jahre von dir in der SPD. Wer auf eine so lange und spannende Zeit mit Höhen und Tiefen zurückblicken kann, der darf seine Erfahrungen und Überzeugungen nicht zurückhalten“, sagte Franke. Günther Meyer zur Heide rundete mit vielen persönlichen und gemeinsamen Erlebnissen die verdiente Ehrung ab. Vor der Ehrung und dem kleinen Mittagessen hatte der Ortsverein noch eine interessante Planwagenfahrt  durch die Gemeinde und Teile des Kreises Herford gemacht.


10.09.2017 Bernd Niestradt 40 Jahre in der SPD

Hiddenhausen. Beim SPD-Ortsverein Eilshausen wurde Ratsmitglied Bernd Niestradt für seine vierzigjährige Mitgliedschaft in der SPD ausgezeichnet. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze, der auch die Funktionen des SPD-Kreisvorsitzenden sowie die des SPD-Regionalvorsitzenden OWL wahrnimmt gratulierte und überreichte Urkunde und Ehrennadel. Ortsvereinsvorsitzender Udo Sander würdigte in seiner Ansprache „den geraden Weg Bernd Niestradts als Sozialdemokrat und Gewerkschaftler“. Anschließend freute sich Udo Sander, dem jüngsten Ortsvereinsmitglied Maximilian Reeck das Parteibuch überreichen zu können.

Foto vl.: Christiane Möller-Bach, Ulrich Rolfsmeyer, Bernd Niestradt, Stefan Schwartze, Maximilian Reeck, Udo Sander.


24.08.2017 Basisarbeit im Wahlkampf – Plakate kleben

Das machen sie ganz routiniert, es ist ja auch nicht das erste Mal. Der Ortsverein Hiddenhausen beim Plakate kleben:

 


14.08.2017 Ein gelungener Abend mit Sofa, Gesprächen und Currywurst!

Ein Sofa, ein Kandidat, jede Menge Leute – dazu noch bestes Wetter. Die Gespräche drehten sich natürlich um den Wahlkampf um Martin Schulz, aber die Themen vor Ort kamen nicht zu kurz. So saß Stefan Schwartze nie alleine auf dem Sofa. Danke an alle die da waren!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


11.08.2017 Das „Rote Sofa“ in Hiddenhausen

 

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze ist auf Wahlkampftour mit seinem „Roten Sofa“. Wer sich vor der Bundestagswahl über politische Fragen informieren möchte, hat zu diesen Terminen dazu Gelegenheit:

  • Montag, 14. August 2017 ab 17 Uhr  im Ortsteil Hiddenhausen, Löhner Str., auf dem Dorfplatz,
  • Freitag, 25. August 2017 ab 17 Uhr im Ortsteil Schweicheln-Bermbeck, Kantstraße/ Ecke Wasserstraße.
  • Freitag, 1. September 2017 ab 17 Uhr im Ortsteil Sundern, Dorfplatz an der Berliner Straße (bei Haus 15)
  • Freitag, 8. September 2017 ab 17 Uhr im Ortsteil Eilshausen, Dorfplatz an der Paul-Maar-Grundschule
  • Samstag, 16 September 2017 ab 16 Uhr im Ortsteil Oetinghausen, Obstwiese am Mittelpunkt, Höhe Milchstraße 182

Die örtlichen SPD-Ratsmitglieder werden ebenfalls anwesend sein. Für das leibliche Wohl mit Bratwurst vom „roten Grill“ und Kaltgetränken wird gesorgt.