SPD-Gemeindeverband Hiddenhausen
Oops, an error occurred! Code: 20240717210341a96cbfb7
Search

Neuer Ortsvereinsvorstand in Schweicheln Bermbeck

Hussien Khedr wurde bei der letzten Mitgliederversammlung des Ortsvereins Schweicheln-Bermbeck mit 70% der Stimmen gegenüber seinen Mitbewerbern zum neuen Vorsitzenden gewählt. Hussien Khedr ist sehr dankbar für das Vertrauen und freut sich auf die neuen Aufgaben. In den letzten Jahren war die Arbeit des Ortsvereins eher schleppend verlaufen, was größtenteils an der Corona-Pandemie lag. Nun wollen wir wieder aktiv durchstarten. Aus Gesprächen mit vielen Genossinnen und Genossen haben wir mitgenommen, dass sie mehr als bereit sind, wieder aktiver Politik zu machen. Mit diesem Rückhalt und der Motivation des Teams sind wir bereit, die Herausforderung in unserer Gemeinde und speziell in unserem Ortsteil anzugehen. Und von den Herausforderungen gibt es genug. Hussien Khedr hat sich bereits mit dem geschäftsführender Vorstand, Olaf Craney, Ulrike Meister und Stefan Meyerhoff, zu einer ersten Sitzung getroffen und das Jahresprogramm ausgearbeitet und gemeinsam die Arbeit für die kommende Monaten geplant. Nun wollen wir mit neuem Schwung den Herausforderungen trotzen. Unser besonderes Augenmerk liegt beispielsweise auf dem Thema Wohnen. Die Nähe zur Natur macht für viele Menschen das Wohnen in Hiddenhausen besonders attraktiv. Doch jede und jeder soll sich Hiddenhausen leisten können! Deshalb wollen wir mit vielen Mitstreiterinnen und Mitstreitern wieder unterwegs sein, damit man auch künftig in Hiddenhausen bzw. im Kreis Herford bezahlbar wohnen kann. Wohnungen sind keine Handelsware, jede Wohnung ist ein Zuhause. Unsere Gemeinde soll bezahlbar und lebenswert bleiben, für alle Menschen, und zwar auch noch in 20 Jahren und darüber hinaus. Davon profitieren im Endeffekt alle Hiddenhausenerinnen und Hiddenhauser. Ebenfalls ein wichtiges Thema auf unserer Agenda sind die Kita-Plätze. Jedes Kind soll einen Platz bekommen, denn die Zeit in der Kita ist für Kinder enorm wichtig. Die frühe Bildung wird in der Kita gefördert und vermittelt den Kindern Fähigkeiten und Fertigkeiten, die für Schule und das spätere Leben relevant sind. Für Kinder mit Migrationshintergrund ist sie doppelt wichtig, weil sie dort Deutsch lernen. Nur wenn sie die Sprache ausreichend beherrschen, können sie eingeschult werden. Wichtig ist uns auch die Mobilität. Wir haben festgestellt, dass statt Mobilität allzu oft Stillstand angesagt ist. Das mangelhafte ÖPNV-Angebot ist seit Jahren unverändert schlecht. Es gibt viel auf der Agenda. Wir sind da und wir werden unser Bestes geben. Aber wir möchten dies auch mit mehr Bürgerbeteiligung sowie mit einer besseren Vernetzung mit den Initiativen und Vereinen in Schweicheln-Bermbeck erreichen. Olaf Craney beantragte Hussien Khedr dem kommenden Kreisparteitag als stellvertretenden Kreisvorsitzenden vorzuschlagen. Dem Antrag wurde mit großer Mehrheit gefolgt. (Text Hussien Khedr)